Vita und Visionen

Mein Name ist Thomas Klenner (Tom), ich lebe in Gau-Algesheim in Rheinhessen. Meine Lebensgeschichte ist geprägt von Veränderungen, so war ich in einem früheren Leben einmal Krankenpfleger, dann lange Zeit Tierarzt in der Krebsforschung, später in verantwortlicher Position in der Pharmaindustrie.

Meine Hobbies waren auch recht vielfältig, von verschiedenen Sportarten bis hin zur Photographie und der Beschäftigung mit Holz im weitesten Sinn. Letzteres hat mich dann 2003 in die Drechselstube Neckarsteinach verschlagen, wo ich schauen wollte, ob mir das Drechseln liegt.             

Nun, daraus sind in der Zwischenzeit eine Reihe von Kursen bei international bekannten Drechslern geworden, sowie eine intensive Zeit der Ausbildung bei Jo Winter, der glücklicherweise hier in der Nähe wohnt. Das alles hat dazu geführt, dass aus dem Hobby jetzt mehr geworden ist. Seit 2006 habe ich eine eigene Werkstatt, ausgerüstet mit 2 Vicmarc Maschinen (VL200 und VL100) und den üblichen Zusatzgeräten wie Schärfvorrichtungen, Bandsäge, etc..

Seit 2008 bin ich als Drechsler selbständig, mit dem Ziel kunstvolle Drechselarbeiten zu gestalten.
Meine Arbeitsschwerpunkte sind edle Schreibgeräte, Schalen und Dosen.

Dabei bevorzuge ich ungewöhnliche Formen und Holzkombinationen sowohl von einheimischen als auch exotischen Hölzern.

Mein Wahlspruch lautet: Holz muss beim Drechseln nicht rund werden, es kann durchaus auch eckig oder mit seinem natürlichen Rand, bzw. seiner Oberfläche bleiben.
So kommen die unterschiedlichsten Formen heraus, die das Holzstück in sich trägt.

Ich sehe den Entstehungsprozess eines Objekts, die Auswahl des Holzstücks und die Formgebung als wichtiges Element des Drechselns und versuche, mich dabei an die Gegebenheiten des jeweiligen Werkstückes anzupassen. Das Ergebnis ist immer ein Unikat, das von mir persönlich mit größter Sorgfalt hergestellt wird. Es versteht sich von selbst, dass alle meine Lehrer einen Einfluss auf die Gestaltung und meine handwerklichen Möglichkeiten ausgeübt haben, allen voran Jimmy Clewes und Jo Winter mit seinen selbst entworfenen Werkzeugen. Mit Beiden stehe ich in einem regelmäßigen, konstruktiven Dialog.

Meine Ziele lauten:
Die technischen Möglichkeiten des Drechselns so einzusetzen, dass durch meine Gestaltung von Objekten innovative Formen entstehen und meine abstrakten Ideen verwirklicht werden. Dabei soll der Weg vom Gebrauchsgegenstand zum Kunstobjekt aus Holz aktiv beschritten werden. Als Ergebnis entstehen Unikate, die verblüffen, begeistern und zur Diskussion bzw. Reflexion anregen sollen.


Ein erstes Bespiel hierfür ist die doppelstöckige Pagodendose. Sie ist entstanden aus der Weiterentwicklung der Orientalischen Dose von Jimmy Clewes.
Eine weitere Variante ist die Dose mit herausnehmbarem Dosenkörper, wobei aus der zweiteiligen Dose (Körper plus Deckel) eine dreiteilige Dose entsteht.

Da mich die Arbeit mit dünnen Wänden fasziniert, versuche ich, meine Arbeiten in immer feineren Wandstärken zu erstellen, sodass das Endgewicht in krassem Gegensatz zum Ausgangsgewicht des Rohlings steht.
Ein Beispiel hierfür ist die "Schale in der Schale" aus Goldfield Maser.
           
Hier habe ich die innere Schale manchmal auch mit einem Deckel versehen, so wird aus der "Schale in der Schale" eine "Dose in der Schale".

Auf diesem Weg bin ich bisher nur eine relativ kurze Strecke gegangen, es liegt noch viel Weg vor mir und ich kann heute nicht sagen, wohin es mich führen wird. Ich lade Sie alle sehr herzlich dazu ein, mich mit regelmäßigen Besuchen auf dieser Homepage auf diesem Weg zu begleiten, mich in der Werkstatt zu besuchen oder die eine oder andere Arbeit von mir zu erwerben.
Ich freue mich sehr darauf, die kommenden Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

Im Rahmen meiner Bemühungen, mich einem breiteren Kreis von Drechslern und Kunden bekannt zu machen und möglichst auch international präsent zu sein, habe ich die Mitgliedschaft in entsprechenden Verbänden angestrebt. So bin ich seit Dezember 2008 Mitglied im Berufsverband Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz e.V., im Bundesverband Kunsthandwerk e.V. .